Kennst du schon unsere kostenlose App für Android?

Hole sie dir!
Landkreis Harburg

Verkehrsunfall auf der A39: Stroh und Kleintierstreu blockieren Fahrbahn

Stelle. Am Mittwochmorgen musste ein Sattelzug aufgrund eines technischen Defekts auf dem Standstreifen der A39 in Fahrtrichtung Hamburg, Höhe Stelle, anhalten. Ein 22-jähriger Fahrer eines Pkw-Gespanns, der ebenfalls die A39 befuhr, kam mit seinem Gespann zu weit nach rechts und touchierte den Auflieger des Sattelzugs. Durch den Aufprall wurde der Anhänger des Pkw aufgerissen, und die Ladung, bestehend aus Stroh und Kleintierstreu, verteilte sich über die gesamte Fahrbahn. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Die Fahrbahn musste zunächst komplett gesperrt werden, um die Unfallstelle abzusichern und die Trümmer zu beseitigen. Für die anschließenden Reinigungsarbeiten wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt. Diese Maßnahmen führten zu wiederholtem Rückstau und Verzögerungen im morgendlichen Berufsverkehr. Die Verkehrsteilnehmer wurden gebeten, Geduld zu haben und den Bereich nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert