Kennst du schon unsere kostenlose App für Android?

Hole sie dir!
Landkreis Stade

Messfahrzeuge im Einsatz: Zustand der Kreisstraßen und Radwege wird erfasst

Landkreis Stade. Mit einem Netz von 328 Kilometern Kreisstraßen und 275 Kilometern Radwegen trägt der Landkreis Stade eine bedeutende Verantwortung für die lokale Infrastruktur. Um den aktuellen Zustand dieser Wege genau zu erfassen, beginnt in diesen Tagen eine umfassende Untersuchung. Spezialisierte Messfahrzeuge eines beauftragten Dienstleisters werden die Straßen und Radwege abfahren und dabei ihren Zustand analysieren und dokumentieren. Diese präzise Erfassung ist entscheidend, um fundierte Entscheidungen über notwendige Sanierungsmaßnahmen treffen zu können. Der Landkreis hat das Büro Heller mit dieser Aufgabe betraut, welches wiederum die renommierte Schniering GmbH, führend in der Straßenzustandserfassung und -bewertung in Deutschland, als ausführenden Partner gewählt hat.

Die Ergebnisse dieser umfassenden Untersuchung sollen im Herbst bei der nächsten Sitzung des Bau- und Wegeausschusses des Kreistags vorgestellt werden. „Mit der Zustandserfassung liefern wir der Politik valides Datenmaterial, das bei einer Priorisierung von Sanierungsmaßnahmen wichtig ist“, betont Kreisbaurätin Madeleine Pönitz. Diese Erfassung ist ein wichtiger Schritt, um die Sicherheit und Qualität der Kreisstraßen und Radwege zu gewährleisten und gleichzeitig eine effektive und kosteneffiziente Instandhaltung zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert