Kennst du schon unsere kostenlose App für Android?

Hole sie dir!
Landkreis Stade

So gehts: Aktionswochen zur Mülltrennung gestartet

Landkreis Stade. Die Abfallberatung des Landkreises Stade beteiligt sich an den Aktionswochen „Deutschland trennt. Du auch?“. In den kommenden Tagen finden Veranstaltungen an verschiedenen Orten im Kreisgebiet statt.

„Deutschland trennt. Du auch?“ ist die bisher größte Aufklärungskampagne zur richtigen Mülltrennung in Deutschland, initiiert von der Initiative „Mülltrennung wirkt“. Diese vereint duale Systeme, kommunale Abfallberatungen, die Abfall- und Entsorgungswirtschaft sowie den Lebensmitteleinzelhandel, um die Bevölkerung über die korrekte Mülltrennung zu informieren. Ziel ist es, die Sammelmengen und -qualitäten für das Verpackungsrecycling zu erhöhen, was dem Klima und den Ressourcen zugutekommt.

Während der bundesweiten Aktionswochen vom 3. bis 16. Juni werden die Partner durch lokale Informationsarbeit, Live-Events sowie Werbe- und Social-Media-Kampagnen über die richtige Mülltrennung aufklären. Bundesumweltministerin Steffi Lemke unterstützt die Aktion als Schirmherrin.

Erfolgreicher Start in Stade

Am Sonntag informierte die Abfallberatung des Landkreises Stade zusammen mit dem Recycling Zentrum (RZS) Bürgerinnen und Bürger am Tag der offenen Tür beim Abfallwirtschaftszentrum Stade-Süd. Eine drei Meter hohe XXL-Verpackung diente als Blickfang und Informationsstand.

Termine der Aktionswochen

  • Mittwoch, 5. Juni: Wochenmarkt in der Buxtehuder Innenstadt, 9 – 13 Uhr
  • Freitag, 7. Juni: Vor dem Marktkauf Center Stade, Drosselstieg 77, 9 – 13 Uhr
  • Mittwoch, 12. Juni: Wochenmarkt in der Stader Innenstadt, 9 – 13 Uhr

Am 12. Juni wird der „Trenn-Bär“ der Initiative „Mülltrennung wirkt“ in der Stader Innenstadt sein und die richtige Mülltrennung demonstrieren. Bürgerinnen und Bürger können auch Selfies vor der XXL-Verpackung machen und diese mit dem Hashtag #wertrenntgewinnt auf Social Media posten, um an einem Gewinnspiel teilzunehmen.

Aufklärung über Müllmythen

Das Team der Abfallberatung und des Recycling Zentrums Stade wird während der Aktionstage alle Fragen zur Mülltrennung beantworten und lokale Besonderheiten erläutern. Häufige Mythen sollen ebenfalls entkräftet werden:

  • Mythos: „Das wird doch sowieso alles verbrannt.“
  • Fakt: Nur der Restmüll wird verbrannt. Verpackungen im Gelben Sack werden recycelt, was Rohstoffe spart und das Klima schont.
  • Mythos: „In den Gelben Sack kommt nur Plastikmüll.“
  • Fakt: In den Gelben Sack kommen auch Verpackungen aus Weißblech, Aluminium und Verbundmaterialien, nicht nur Plastik.
  • Mythos: „Bei der Leerung der Glascontainer wird doch wieder alles zusammengekippt.“
  • Fakt: Glas wird nach Farben getrennt gesammelt und recycelt, um Verunreinigungen zu vermeiden.

Regeln zur richtigen Mülltrennung

  1. Verpackungen leeren: Verpackungen sollten restentleert („löffelrein“) sein.
  2. Materialien trennen: Verschiedene Materialien sollten getrennt entsorgt werden.
  3. Verpackungen nicht stapeln: Verpackungen sollten nicht ineinander geschoben werden, um die Sortierung zu erleichtern.

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.mülltrennung-wirkt.de oder www.deutschland-trennt.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert