Kennst du schon unsere kostenlose App für Android?

Hole sie dir!
Hamburg

Bedrohungslage mit Schusswaffe: Großeinsatz der Polizei in der Innenstadt

Hamburg. Nachdem am gestrigen Abend ein Jugendlicher mit einer Schusswaffe bedroht wurde, entdeckte dieser am heutigen Abend den Tatverdächtigen vor bzw. im Bereich der Europa-Passage und alarmierte die Polizei. Dabei entwickelte sich eine Schlägerei, bei der der Jugendliche leicht verletzt und in einem Rettungswagen behandelt wurde. Die Polizei zog am Jungfernstieg und im Bereich des Rathausplatzes zahlreiche Beamte der Bundes- und Landespolizei zusammen. Schwer bewaffnete Polizisten suchten den Mann, der sich nach der Tat in das Europa-Center begeben hatte. Nach rund 30 Minuten wurde der Einsatz gegen 20 Uhr beendet, der Täter konnte nicht aufgespürt werden. Die Fahndung im weiteren Umfeld läuft.

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert