Kennst du schon unsere kostenlose App für Android?

Hole sie dir!
Landkreis Harburg

Mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff ausgelaufen – Feuerwehr dichtet LKW-Tank ab

Fleestedt. Ein eigentlich eher kleiner Verkehrsunfall hat am Donnerstagnachmittag einen größeren Feuerwehreinsatz auf der BAB A 7 ausgelöst. Auf der A 7, Richtungsfahrbahn Hannover, waren gegen 14.00 Uhr zwischen der Anschlussstelle Fleestedt und dem Horster Dreieck ein PKW und ein Sattelzug miteinander kollidiert. Dabei traf der PKW den Fahrzeugtank des Sattelzugs und verursachte so eine Undichtigkeit in dem Fahrzeugtank. Dieselkraftstoff trat aus und verschmutzte die A 7 im Unfallbereich auf einer größeren Fläche. Beide unfallbeteiligten Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt.

Um 14.05 Uhr alarmierte die Winsener Rettungsleitstelle die Freiwilligen Feuerwehren aus Fleestedt und Ohlendorf zur technischen Hilfeleistung. Noch auf der Anfahrt der ersten Kräfte wurde die Feuerwehr Maschen mit Fahrzeugen für die Bekämpfung von Gefahrguteinsätzen nachalarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die Autobahn an der Unfallstelle durch ausgelaufenen Dieselkraftstoff großflächig verschmutzt, der LKW-Dieseltank war durch die Beschädigung nahezu vollständig entleert, mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff waren ausgelaufen.

Unverzüglich setzten die Einsatzkräfte große Mengen an Ölbindemitteln ein und bauten so provisorische Dämme, um ein weiteres Ausbreiten des Kraftstoffs zu verhindern. Mit Hilfe einer Spezialpaste dichteten Feuerwehrkräfte den beschädigten Dieseltank ab und verhinderten so erfolgreich ein Austreten des noch im Tank befindlichen Kraftstoffs. Für die letzten Kräfte der Feuerwehr Seevetal endete der Einsatz nach gut zwei Stunden. Die Unfallstelle wurde der Autobahnmeisterei zur weiteren Veranlassung übergeben, die Reinigung der Fahrbahn muss von einer Spezialfirma übernommen werden. Die Unfallursache wird nun vom Autobahnpolizeikommissariat Winsen übernommen.

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert