Kennst du schon unsere kostenlose App für Android?

Hole sie dir!
Hamburg

Hamburger Fischmarkt auf Reisen: König Fußball kann echte Seeleute nicht erschüttern

Hamburg. Seeleute hissen ihre Segel immer dann, wenn der Wind günstig steht. Und weil durch die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland stellenweise kleine Turbulenzen entstehen können, hat die Crew vom Hamburger Fischmarkt auf Reisen die Route einfach den Gegebenheiten angepasst. Die Häfen in Aschaffenburg, Stuttgart und Offenburg werden auf jeden Fall trotz drohenden Fußballfiebers angelaufen. München steht dagegen 2025 wieder auf dem Plan.
 
Zugegeben: Mit Lachs, Hering, Forelle und Co kann man keine Tore schießen. Aber ins Schwarze treffen die Smutjes mit dem Hamburger Fischmarkt trotzdem überall, wo sie mit ihrer Mannschaft an den Start gehen! Wo sonst lassen sich frische Fischspezialitäten, Freundschaft und Hamburger Flair auf so ideale Weise miteinander verbinden wie auf dem Fischmarkt? Eben. Deswegen nehmen die Jongs und Deerns den Ball einfach auf, wenn sich der Rasen auf dem Spielfeld mal erholen muss.
 
Zum ersten Mal verlässt die Crew den heimischen Hafen vom 19. April bis 1. Mai, um in Aschaffenburg vor Anker zu gehen – und das schon zum 31. Mal! Dass die Menschen dort die Hanseaten und ihre maritimen Köstlichkeiten wieder zum Anbeißen finden, davon ist auszugehen. Die ideale Gelegenheit also, um im Süden nochmal so richtig für den 835. Hafengeburtstag in Hamburg zu trommeln, der vom 9. bis 12. Mai gefeiert wird. Der perfekte Reisetipp für Kurzentschlossene!
 
Kurz darauf laufen die Jongs und Deerns Richtung Stuttgart aus. Deutlich früher als gewohnt, aber so bekommen im wahrsten Wortsinn die schönsten Frühlingsgefühle ihre Chance. Bei der 35. Ausgabe treffen sich nämlich die Nordlichter und Stäffelesrutscher zur Kastanienblüte vom 23. Mai bis 2. Juni. Vielleicht trifft Amors Pfeil dann noch öfters als sonst? Nachweislich gehen schon etliche Stuttgarter Liebesgeschichten auf das Konto des Fischmarktes …
 
In Offenburg legt das Hamburger Original vom 10. bis 20. Oktober an – und das schon zum 15. Mal. Das ist natürlich ein Grund zum Feiern. Und da werden sich die Badener und die Hanseaten sicherlich einiges einfallen lassen – Details sollen aber noch nicht verraten werden.
 
München hat die Besatzung – Fußball-EM hin oder her – dann für 2025 wieder fest im Blick. Ganz nach der Devis: Auch, wenn die Wellen der Fußballbegeisterung hochschlagen: Die Jongs und Deerns bleiben immer auf Kurs. Hamburger Fischmarkt ahoi!

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert