Kennst du schon unsere kostenlose App für Android?

Hole sie dir!
Was ist woWirtschaft

„Was ist wo?“ – Der Wegweiser durch Hamburg und die Metropolregion!

Hamburg. Als Platzhirsch im Marketing ist die Suchmaschine von Google gesetzt. Der Marktanteil in Deutschland liegt bei 90,8%. Wer Google nicht in seinen Werbemaßnahmen einbindet, lässt ganz viel Potential liegen, um von seinen Dienstleistungen oder Produkten zu überzeugen. Deshalb ist es ganz selbstverständlich, dass auch die Inhalte vom lokalen Branchenbuch „Was ist wo“ indexiert werden. Auch die optisch wahrnehmbaren Einträge sind logisch sortiert und erhalten Hinweise auf Öffnungszeiten und auch Alleinstellungsmerkmale des jeweiligen Anbieters.

Durch die Darstellung in Katalogform werden dabei Einträge auch zufällig gefunden, wenn man ganz andere Dinge gesucht hat. Es entsteht also quasi eine Laufkundschaft. Das ist wichtig, denn häufig sind die Keywörter einzelner Bereiche, wie beispielsweise bei Schlüsseldiensten, dermaßen überfrachtet, dass lokale Anbieter keine Chance auf Wahrnehmung haben.

„Was ist wo?“ ist eine Datenbank, die nach Kategorien sortiert ausschließlich auf lokale Dienstleister und Geschäfte setzt. Dabei sind auch Bildungseinrichtungen, Freizeitgelegenheiten, Restaurants, Ärzte, Handwerker und Dienstleistungen aller Art. Unternehmen können sich bequem über die Webseite selbst eintragen oder falls bereits vorhanden, ihren Eintrag beanspruchen um Änderungen vorzunehmen.

Der Basiseintrag (Bronze) ist dabei völlig ausreichend und dauerhaft kostenlos. Mit den Paketen Silber (149€), Gold (249€) und Platin (699€) können weitere, exklusive Leistungen, in Anspruch genommen werden. Bis zum 31.1.2024 gibt es mit dem Code map70 sogar noch satte 70% Aktionsrabatt! Für Suchende ist die Webseite natürlich kostenfrei!

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert