Kennst du schon unsere kostenlose App für Android?

Hole sie dir!
FreizeitTheater

Theater zum Träumen: Lassen Sie sich entführen in die Welt von 1001 Nacht

Seevetal. Der Märchen-Klassiker „Kalif Storch“ kommt am Freitag, 19. Januar ins Veranstaltungszentrum Burg Seevetal. Schauspieler und Regisseur Ralf Bettinger und sein großes Ensemble vom Tournee Theater Hamburg präsentieren eine zauberhafte Inszenierung um Freundschaft und Zusammenarbeit, sowie den Kampf gegen das Böse. Das Märchen „Kalif Storch“ erzählt die Geschichte des wohlhabenden Kalifen Chasid. Chasid, Herrscher von Bagdad, hat alles, was man sich wünschen könnte, nur eines nicht. Er kann nicht die Sprache der Tiere sprechen und sie verstehen. Als ein Krämer ihm das passende Zauberpulver anbietet, erfüllt sich sein Traum. Er und sein Groswesir Mansor verwandeln sichin Störche. Als der Kalif bemerkt, dass der Sohn des Zauberers die Herrschaft in Badgad übernommen hat, versucht er verzweifelt, einen Ausweg aus seinem gefiederten Dasein zu finden.

Doch leider haben die beiden die einzige Zauberregel gebrochen: Sie müssen über das Geplapper der Störche lachen. Schon haben sie das Zauberwort vergessen, das die Rückwandlung ermöglicht und der Krämer entpuppt sich als der böse Zauberer Kaschnur, der all das eingeplant hat. Die beiden verwandelten Störche begeben sich auf eine Reise und lernen dabei die Eule Lusa kennen. Wie es Chasid und Mansor gelingt mit Hilfe der schönen, in eine Eule verwandelte Prinzessin Djamila wieder Menschen zu werden, zeigt dieses abenteuerliche, lustige und musikalische Märchen. Abgerundet durch die Kompositionen von Liudmyla Vasylieva ist hier ein Theaterstück entstanden, dass auch den kleinsten Zuschauern viel Spannung und Freude bereitet. Die Veranstaltung in der Burg Seevetal (Am Göhlenbach 11, 21218 Seevetal) beginnt um 16 Uhr. Karten für 16,60 Euro (Kinder), 18,80 Euro (Erwachsene) gibt es im Tickeshop der Burg Seevetal sowie an der Tageskasse und online unter www.reservix.de

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert