Kennst du schon unsere kostenlose App für Android?

Hole sie dir!
Bezirk Harburg

Jetzt wird es weihnachtlich: Harburgs Tanne wurde am Rathausplatz angeliefert

Harburg. Am Sonnabend wurde der diesjährige Weihnachtsbaum für den Harburger Weihnachtsmarkt angeliefert und aufgestellt. Bereits am 23.11.2023 ist die gut zehn Meter große Nordmanntanne in voller Pracht inmitten des traditionell gemütlich organisierten Weihnachtsmarkts vor dem Harburger Rathaus zu bewundern. Weihnachtsmarkt-Organisatorin Anne Rehberg ist begeistert: „Es ist nicht so einfach, rundherum gut gewachsene Solitärbäume zu finden, die dann auch noch so stehen, dass man sie gut fällen kann.“ Immer wieder bekommt Anne Rehberg im Laufe des Jahres Anrufe von Menschen, die gern ihre großen Bäume für den Weihnachtsmarkt spendieren würden. „Unser Dekorateur fährt dann dort hin, begutachtet den Baum und entscheidet“, so Anne Rehberg weiter.

Gefällt wird der Baum traditionell am Freitag, mit einem LKW kommt die Tanne dann am Samstagmorgen in Harburg an und wird durch die Dekorationsfirma aufgestellt. Die Mitarbeiter vom Harburger Bauhof haben vor einigen Jahren eine im Boden versenkbare Hülse gebaut, die der Weihnachtstanne zu einem sicheren Stand verhilft. Sie kommen dann am kommenden Dienstag mit einem großen Hubsteiger und schmücken ihn mit vier langen Lichterketten, so dass die Tanne mit Anbruch der Dämmerung strahlen und funkeln kann. 



Gefällt dir, was du liest? Deine Unterstützung mit einer regelmäßigen Zahlung ist sehr wichtig für den lokalen Journalismus. Mit nur 5 Euro hilfst du uns bereits sehr! Du kannst deine Unterstützung natürlich auch jederzeit einstellen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen