Kennst du schon unsere kostenlose App für Android?

Hole sie dir!
Politik

Pendler-Franzbrötchen am 20.09. an der Alten Harburger Elbbrücke

Hamburg. In einer gemeinsamen Aktion setzen sich die Ortsgruppe Harburg der Grünen Jugend Hamburg, der Kreisverband Harburg von Bündnis 90/Die Grünen und die Bezirksfraktion Bündnis 90/Die Grünen Harburg für umweltfreundliches Pendeln und den Ausbau des Fahrradverkehrs in Hamburg-Harburg ein. Unter dem Motto „Pendler-Franzbrötchen“ werden sie am 20. September Franzbrötchen an alle Fahrradpendlerinnen und Pendler verteilen, die die Alte Harburger Elbbrücke nutzen.

„Radfahren ist eine der umweltfreundlichsten und gesündesten Varianten, den Arbeitsweg zu bestreiten. Zudem ist die Grüne Bezirksfraktion maßgeblich für den gelungenen Ausbau der Veloroute 10 im Harburger Binnenhafen verantwortlich. Für die Nutzung der Strecke wollen wir unseren Dank ausdrücken, Danke sagen und werden Franzbrötchen verteilen“, erklärt Daniela Wagner, Sprecherin der Ortsgruppe Harburg der Grünen Jugend Hamburg.

Anke Helberg, Beisitzerin des Kreisverband Harburg von Bündnis 90/Die Grünen, ergänzt: „Wer morgens genügend Zeit hat, kann auch sehr gern mit uns ins Gespräch kommen. Wir wissen, dass es für den Radverkehr im Bezirk Harburg noch einiges zu tun gibt. Leider sind nicht alle Abschnitte der Veloroute 10 oder der Veloroute 11 so sicher und gut ausgebaut wie der Abschnitt im Binnenhafen – aber es ist ein erster Schritt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert