Kennst du schon unsere kostenlose App für Android?

Hole sie dir!
Freizeit

Eintritt frei für alle Jahreskarteninhaber der Zoos bei den „Niedersächsischen Zootagen“

Niedersachsen. Zoofans und Tierliebhaber in Niedersachsen können sich auf ein aufregendes Wochenende im Herbst freuen. Am 14. und 15. Oktober 2023 finden erstmals die „Niedersächsischen Zootage“ statt, bei denen Jahreskarteninhaber der beteiligten Zoos freien Eintritt in allen teilnehmenden Einrichtungen genießen können.

Die „Niedersächsischen Zootage“ bieten eine einzigartige Gelegenheit für Tierfreunde, die faszinierende Welt der Zoos in Niedersachsen zu erkunden und einen Blick hinter die Kulissen der Zoowelt zu werfen. Egal, ob an der Küste, im Harz, an der niederländischen Grenze oder in der Nähe von Hamburg – zahlreiche Zoos, Tierparks, Wildparks und andere Einrichtungen im gesamten Bundesland beteiligen sich an diesem besonderen Ereignis.

Auch der Wildpark Schwarze Berge, ein beliebtes Ausflugsziel in Rosengarten-Vahrendorf, öffnet seine Tore für Besucher und nimmt an dieser Aktion teil. Arne Vaubel, der Geschäftsführer des Wildparks Schwarze Berge, äußerte seine Begeisterung über die Veranstaltung: „Es ist toll, dass unsere treuen Stammbesucher bei den Niedersächsischen Zootagen nun auch andere Parks kennenlernen können. Ebenso freuen wir uns über Besucher aus dem ganzen Land.“

Die niedersächsischen Zoos, Tier- und Wildparks verzeichnen jährlich insgesamt rund 6 Millionen Besucher. Mit den „Niedersächsischen Zootagen“ möchten diese Einrichtungen nicht nur ihren Jahreskarteninhabern einen besonderen Mehrwert bieten, sondern auch auf die Bedeutung ihrer Arbeit hinweisen. Die Zoogemeinschaft in Niedersachsen hat eine wichtige Aufgabe: Sie bietet ein wohnortnahes und niedrigschwelliges Erholungs- und Bildungsangebot, insbesondere für Kinder. Die verschiedenen Einrichtungen setzen je nach Größe und Ausrichtung unterschiedliche Schwerpunkte in den Bereichen Arten- und Naturschutz, Bildung und Forschung. Angesichts der weltweiten Biodiversitätskrise sind diese Aufgaben von entscheidender Bedeutung.

Die Vertreter der niedersächsischen Zoos betonen: „Deshalb begeistern wir mit unseren hautnahen Tiererlebnissen die Artenschützer von morgen. Nur wer Tiere kennt, wird diese auch schützen.“

Der Wildpark Schwarze Berge (Am Wildpark 1, Tel. 040/81977470) in Rosengarten‐Vahrendorf ist das ganze Jahr über täglich geöffnet. Von März bis Oktober ist der Einlass von 8 bis 18 Uhr möglich. Der Wildpark ist bequem mit dem Auto (A7 Abfahrt Marmstorf) oder mit der Bus-Linie 340 zu erreichen.

Die „Niedersächsischen Zootage“ versprechen ein spannendes und lehrreiches Erlebnis für alle, die die Tierwelt und den Naturschutz in Niedersachsen näher kennenlernen möchten. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um die Vielfalt der zoologischen Einrichtungen des Landes zu entdecken und gleichzeitig einen Beitrag zum Schutz unserer Tierwelt zu leisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert