Kennst du schon unsere kostenlose App für Android?

Hole sie dir!
Bücher

„Frau des Himmels und der Stürme“ – Ein fesselnder Umweltthriller mit spiritueller Tiefe

Hamburg. Wilfried N’Sondés neuer Roman „Frau des Himmels und der Stürme“, übersetzt aus dem Französischen und veröffentlicht im Kopf & Kragen Literaturverlag, entführt die Leser in eine hochspannende und vielschichtige Geschichte. Das Buch, das am 31.05.2023 erscheint, kombiniert gekonnt Elemente eines Umweltthrillers mit Fragen der Identität, der Verbundenheit zwischen den Völkern und der Bedrohung durch die russische Gasmafia. Gleichzeitig entfaltet sich vor den Lesern ein modernes Märchen, in dem Gegensätze wie Gewalt und Liebe, Dynamit und Meditation aufeinandertreffen.

Die Handlung dreht sich um den Schamanen Num, der zum Nomadenvolk der Nenzen gehört. Als er im aufgetauten Permafrostboden Russlands das prunkvolle Grab einer Schwarzen Frau aus einer längst vergangenen Zeit entdeckt, stellt sich die Frage nach ihrer Identität und ihrer Bedeutung für die Menschheitsgeschichte. Gleichzeitig werden in derselben Gegend große Erdgasvorkommen entdeckt, deren Ausbeutung das empfindliche ökologische Gleichgewicht der arktischen Tundra bedroht. Num sucht Unterstützung bei einem französischen Wissenschaftler, der ein Forschungsteam zusammenstellt, um die Ausbeutung zu stoppen und die Natur zu bewahren. Doch das Expeditionsteam muss sich gegen die skrupellose russische Mafia und ihre Handlanger behaupten.

Wilfried N’Sondé, geboren 1968 in Brazzaville, Kongo, und seit vielen Jahren in Lyon lebend, präsentiert mit „Frau des Himmels und der Stürme“ erneut sein beeindruckendes schriftstellerisches Talent. Der Autor, der bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde, darunter der renommierte Prix des Cinq Continents de la francophonie und der Prix Ahmadou Kourouma, lässt seine Leser tief in die Gedankenwelt der Figuren eintauchen. Mit einer fesselnden Erzählweise und einer gekonnten Mischung aus Spannung und spiritueller Tiefe entführt er sie in eine Welt voller Geheimnisse und Konflikte.

Besonders beeindruckend ist N’Sondés Fähigkeit, komplexe Themen wie Umweltzerstörung, kulturelle Vielfalt und die Suche nach spiritueller Erfüllung in einer spannenden Geschichte miteinander zu verweben. Der Roman regt zum Nachdenken an und stellt die Frage nach der Harmonie zwischen Mensch und Natur, der Bedeutung unserer Wurzeln und der Notwendigkeit des Zusammenhalts der Völker.

Die Übersetzung ins Deutsche wurde von der mehrfach ausgezeichneten Übersetzerin Brigitte Große übernommen, die N’Sondés Werk mit großer Sensibilität und Präzision zum Leben erweckt.

Ab dem 08.06.2023 begibt sich der Autor auf eine deutschlandweite Lesereise, auf der die Leser die Gelegenheit haben werden, Wilfried N’Sondé persönlich zu begegnen und mehr über seine inspirierende Arbeit und seinen neuen Roman zu erfahren. Seine Lesungen versprechen ein fesselndes Erlebnis, bei dem die Zuhörer in die Welt der „Frau des Himmels und der Stürme“ eintauchen können. Von Lyon bis in deutsche Städte wird N’Sondé seine Leser mit seiner lebendigen Erzählweise begeistern und ihnen die Möglichkeit geben, sich mit den fesselnden Themen seines Romans auseinanderzusetzen.

„Frau des Himmels und der Stürme“ ist ein beeindruckendes Werk, das Umweltbewusstsein, kulturelle Vielfalt und die Suche nach Identität auf packende Weise miteinander verknüpft. Wilfried N’Sondé beweist erneut sein Talent, mit Worten zu fesseln und den Lesern zum Nachdenken anzuregen. Seine Lesungen versprechen daher ein unvergessliches Erlebnis für alle literaturbegeisterten Menschen, die auf der Suche nach spannenden Geschichten und tiefgründigen Botschaften sind.

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert