Bezirk Harburg

Wohnungsbrand in Harburg fordert Opfer

Harburg. In der Nacht zum heutigen Tag kam es gegen 2:15 Uhr in Hamburgs Stadtteil Harburg zu einem Wohnungsbrand, bei dem ein 63-Jähriger ums Leben kam. Das Fachkommissariat für Branddelikte hat die Ermittlungen übernommen. Anwohner alarmierten in der Nacht Feuerwehr und Polizei, als sie starke Rauchentwicklung aus der Erdgeschosswohnung in der Baererstraße bemerkten. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Bewohner noch an der Einsatzstelle. Die übrigen Bewohner des Mehrfamilienhauses blieben unverletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Die Baererstraße musste für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?