Kennst du schon unsere kostenlose App für Android?

Hole sie dir!
Bezirk HarburgKulturKulturhaus SüderelbeTheater

Theater Eisenhans entführt Zuschauer auf eine Reise in die Vergangenheit und zur Selbstentdeckung in JOLA

Neugraben-Fischbek. Das Theater Eisenhans gastiert am 22. Januar 2023 um 17:00 Uhr im JOLA (Am Johannisland 2, 21147 Hamburg) mit einer Doppelvorstellung. Die Vorstellungen werden in Zusammenarbeit mit der Dreifalt Kulturgenossenschaft Harburg und in Kooperation mit Leben mit Behinderung Hamburg (LMbHH) und dem Thalia Theater durchgeführt.

Die erste Vorstellung beginnt um 17:00 Uhr und trägt den Titel „Familiengeschichten“. Es handelt sich hierbei um eine Reise in die Vergangenheit, bei der Orte und Menschen besucht werden, Entdeckungen gemacht und Kindheitserinnerungen geweckt werden. Die Zuschauer haben die Möglichkeit, ihre eigene Biografie zu inszenieren.

Nach einer 1,5-stündigen Umbaupause wird um 19:30 Uhr das Stück „Ludum. Khto ya?“ in Kooperation mit dem Jugendmigrationsdienst des Christlichen Jugendorfwerk (JMD des CJD) und dem Thalia Theater aufgeführt. Das Stück beschäftigt sich mit der Frage, wie sehr wir von den Gedanken und Grundsätzen unserer Mitmenschen beeinflusst werden und ob wir unser eigenes Leben bestimmen können. Die Theatergruppe arbeitet dabei mit eigenen Erfahrungen und orientiert sich an den Themen und Personen des Stücks „Die Räuber“ von Friedrich Schiller.

Der Eintritt beträgt 15 Euro und es besteht die Möglichkeit, sich im Voraus unter info@kulturhaus-suederelbe.de oder unter Tel. 040/796 72 22 anzumelden. Restkarten sind an der Abendkasse ab 19 Uhr erhältlich.

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen