Hamburg

Schwerer Unfall auf Zollenspieker-Hauptdeich: Motorradfahrer erleidet Herzinfarkt und stürzt Böschung hinunter

Hamburg. Am Neujahrsnachmittag ereignete sich auf dem Zollenspieker-Hauptdeich ein schwerer Unfall. Ein Motorradfahrer erlitt während einer Ausfahrt mit seinen Freunden einen Herzinfarkt und stürzte die Böschung des Deiches herunter. Durch sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen konnte glücklicherweise Erfolg erzielt werden. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus der Maximalversorgung gebracht. Auch ein Rettungshubschrauber wurde eingesetzt, um den erforderlichen Notarzt schnellstmöglich an den Unfallort zu bringen. Die alarmierte Feuerwehr übernahm neben der Erstversorgung auch die Bergung des Motorrads mit Beiwagen. Mit Muskelkraft wurde das Fahrzeug wieder auf die Straße gezogen. Der Zollenspieler-Hauptdeich musste während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt werden.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?