Kennst du schon unsere kostenlose App für Android?

Hole sie dir!
Bezirk HarburgSport

Neue Judogruppe: Schnupperangebot für Anfänger von sechs bis zwölf Jahren

Hausbruch. Die Judoka der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) bieten ab dem 12. Januar eine neue Schnuppergruppe für Kinder von sechs bis zwölf Jahren an. Das neue Judo-Angebot für Anfänger findet donnerstags von 17 bis 18 Uhr in der Sporthalle An der Haake (Zugang über Luhering) statt. „Wir zeigen den Kids, was Judo überhaupt ist, und führen sie spielerisch an den Sport heran. Aber sie lernen auch schon erste Judotechniken und können zum Ende des Schnupperkurses auch ihren ersten farbigen Gürtel erwerben“, erklärt HNT-Judolehrer Johannes Kröger.

Der 31-Jährige wird den Kurs zusammen mit Judo-Abteilungsleiter Michael Zart leiten. Die beiden erfahrenen Judoka tragen den schwarzen Gürtel und stehen seit vielen Jahren als Kinder- und Erwachsenentrainer bei der HNT auf der Matte. Kröger wurde zudem in diesem Jahr Deutscher Kata-Meister und vertrat Deutschland im September bei der Kata-Weltmeisterschaft im polnischen Krakau.

Jede Menge Judo-Erfahrung also, die Kröger und Zart an die Kinder und Jugendlichen weitergeben wollen. Das Mitbringen eines eigenen Judoanzuges sei für die neue Anfängergruppe nicht erforderlich, die Kinder könnten sich Judojacken und weiße Judogürtel aber kostenfrei in begrenzter Anzahl ausleihen, sagt Kröger. Bis zu zehnmal kann jedes Kind gegen eine einmalige Gebühr von 5 Euro an der Schnuppergruppe teilnehmen, spätestens dann ist ein Eintritt in die HNT-Judoabteilung notwendig.

Zur besseren Einteilung der Schnuppergruppe bittet die HNT um eine Voranmeldung bei Michael Zart. Entweder per E-Mail unter michaelzart@web.de oder telefonisch unter 0172/9216977.

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert