Landkreis Harburg

Geldautomat in Buchholzer Supermarkt gesprengt

Buchholz. In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte einen Geldautomaten in einem Fachmarktzentrum in Buchholz im Landkreis Harburg gesprengt. Es ist bereits die siebte Automatensprengung im Landkreis Harburg im Jahr 2022. Nach ersten Polizeiangaben brachen die Täter gegen 2:00 Uhr in den gemeinsam genutzten Vorraum des Familia- und Media-Marktes am Nordring ein. Dabei zerstörten sie zwei Schiebetüren. In dem Vorraum sprengten die Täter einen Geldautomaten auf. Ob die Täter dabei Geld erbeuteten, wird derzeit noch ermittelt. Eine groß angelegte Fahndung blieb in der Nacht erfolglos. Seitdem die Banken die Sicherheit in ihren Filialen in Folge einer Vielzahl von Automatensprengungen langsam erhöhen, weichen die Täter auf andere Objekte aus. Im Oktober sprengten Unbekannte nachts einen Automaten in einem Seevetaler Supermarkt. Im November brachen sie einen Geldautomaten in einer geöffneten Raststätte an der Autobahn 7 auf. Ob die beiden Läden in Buchholz regulär geöffnet werden können, stand am Morgen noch nicht fest. Zunächst müsse die stark beschädigte Decke überprüft werden, hieß es vor Ort

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?
HTML / JS Code

Geschäftliche Empfehlungen

?
HTML / JS Code