Landkreis Harburg

Opferhilfe und Prävention stärken – Polizeiinspektion Harburg und WEISSER RING im Landkreis schließen Kooperationsvereinbarung

Buchholz. Am 16.12.2022 unterzeichneten der Leiter der Polizeiinspektion Harburg, Kriminaldirektor Thomas Meyn, und die Leiterin der Außenstelle des WEISSEN RINGS im Landkreis Harburg, Vera Theelen, eine Kooperationsvereinbarung zwischen Polizei und WEISSEM RING. Die Kooperationspartner verfolgen mit der Vereinbarung die Ziele, die Hilfe für Opfer von Straftaten sowie die Kriminalprävention im Landkreis zukünftig gemeinsam noch stärker zu fördern.

Die Hilfe für Opfer von Straftaten soll durch konkrete Maßnahmen weiter gefördert werden. So wird die Polizei bei Anzeigenaufnahmen den Opfern noch systematischer Informationen über Beratungs- und Hilfsangebote wie die des WEISSEN RINGS sowie anderer Stellen zur Verfügung stellen, damit, wenn von den Opfern gewünscht, eine schnelle Kontaktaufnahme möglich ist.

Außerdem vereinbarten Polizei und WEISSER RING, ihre Präventionstätigkeiten in Deliktsbereichen von beiderseitigem Interesse wie beispielsweise Trickbetrug, häusliche Gewalt oder Cyberkriminalität enger zu koordinieren und möglichst gemeinsam durchzuführen. Als erste Kampagne für das kommende Jahr sind gemeinsame Beratungsbesuche in den Seniorenwohnheimen im Landkreis geplant.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?
HTML / JS Code

Geschäftliche Empfehlungen

?
HTML / JS Code