Landkreis Harburg

Autofahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Holvede. Bei einem Verkehrsunfall nahe Holvede im Landkreis Harburg ist am Montagnachmittag ein Rentner tödlich verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war ein Mercedes-Fahrer gegen 15.30 Uhr auf der Kreisstraße 15 zwischen Holvede und der A1-Anschlussstelle Heidenau unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Das Auto kam nach links von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. Alarmierte Feuerwehrleute entfernten mit hydraulischem Gerät die Fahrertür, um an den leblosen Fahrer zu gelangen. Rettungssanitäter versuchten den Mann etwa eine Dreiviertelstunde wiederzubeleben. Er starb trotz der schnellen Hilfe am Unfallort. Wieso der Rentner von der Fahrbahn abkam, war am Abend noch nicht geklärt. Die Kreisstraße blieb für mehrere Stunden voll gesperrt.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?