GesundheitPolitik

SPD Neugraben-Fischbek: Der Pflegestützpunkt Harburg stellt seine Arbeit vor

Neugraben-Fischbek. Pflegestützpunkte beraten hilfe- und pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen. Sie unterstützen in allen Fragen rund um das Thema Pflege – unabhängig von der Kassenzugehörigkeit oder dem Bezug von Sozialleistungen. Am 5.12. ist Neriman Nishah vom Harburger Pflegestützpunkt zu Gast beim Seniorennachmittag der SPD und stellt von 14.00 bis 16.00 Uhr im Seniorentreff der AWO Neugraben, Neugrabener Markt 7, 21149 Hamburg, die Arbeit des Pflegestützpunktes vor.

Die Beratungsstellen werden gemeinsam von den Kranken- und Pflegekassen sowie der Stadt Hamburg getragen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegestützpunktes beraten und unterstützen pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen. Zum Beispiel informieren sie über die Möglichkeiten der Pflege in der eigenen Wohnung, helfen sie bei der Suche nach einem geeigneten Heimplatz, unterstützen sie bei der Beantragung von Versicherungs- und Sozialleistungen und beraten bei Finanzierungsfragen.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?