Sport

KSC-Judoka nehmen erfolgreich am int. Elefanten-Cup in Norderstedt teil

Hamburg. Mehr als 500 Judoka sind beim Elefanten-Cup in Norderstedt angetreten. Darunter auch die Judoka des Harburger KSC. Als erstes startete Katharina Graetzer in der Gewichtsklasse bis 70 KG in den Wettbewerb. Mit insgesamt drei Siegen musste sie sich erst gegen eine Mecklenburgerin geschlagen geben. Für diese Leistung erhielt sie die Silbermedaille aus Glas, die extra für dieses Turnier angefertigt wurde. Trainer-Tochter Linda Jean Geerdts traf in der Gewichtsklasse bis 52 KG auf eine Judoka aus Nienhagen, die sie bereits im Rahmen der Norddeutschen Meisterschaft besiegt hatte. Trotzdem konnte sie nicht nur den harten Kampf mit einem Sieg abrunden, sondern ging auch bei allen drei weiteren Judoka als Siegerin hervor. Die Eißendorferin holte sich Gold ins Haus. Aber auch die kleine Schwester Jenna Loreen in der Klasse bis 25 KG stapft in den richtigen Fußabdrücken. Mit zwei Siegen konnte sie sich die Bronze-Medaille holen.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?