Bezirk Mitte

Großbrand in letzter Minute verhindert

Wilhelmsburg. Gegen 10:44 Uhr Uhr erreicht die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg ein dramatischer Notruf. Eine Mercedes der A Klasse soll in einer Autowerkstatt im Fährstieg in Brand geraten sein. Dichter Rauch dringt bereits nach draußen. Sofort rückt ein Löschzug der Berufsfeuerwehr und einer aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr aus. Beim Eintreffen der Rettungskräfte ist die Straße bereits vollkommen verraucht. Schwarze Rauchschwaden steigen in den Himmel, zwei Arbeiter dieser Autowerkstatt halten ein Gartenschlauch in Richtung des brennenden Autos. Sofort zerren die Feuerwehrleute die Mitarbeiter der Werkstatt aus dem Gefahrenbereich und leiten einen Löschangriff ein. Ein Übergreifen des Feuers auf den gesamten Lagerhallenkomplex konnte in letzter Sekunde verhindert werden. 

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?