Bezirk HarburgPolitik

Laterne, Laterne: Laternenlauf der SPD Neugraben-Fischbek

Beate Pohlmann. Foto: SPD

Neugraben-Fischbek. „Er hat uns gefehlt und er hat vor allem den Kindern gefehlt“, sagt die Vorsitzende der SPD Neugraben-Fischbek, Beate Pohlmann. Damit meint sie den traditionellen Laternenlauf, der im vergangenen Jahr pandemiebedingt ausfallen musste. „Daher freuen wir uns sehr, an diesem Samstag wieder mit einem Laternenlauf durch den Stadtteil ziehen zu können.“ Der Laternenlauf startet am 30. Oktober um 18 Uhr auf dem Marktplatz Neugraben, wo er auch wieder enden wird. „Da noch keine öffentlichen Auftritte möglich sind, klappt es mit dem Spielmannszug diesmal leider nicht. Dafür kommt die Musik vom Band – und hoffentlich wird auch wieder kräftig mitgesungen“, so Pohlmann weiter. Weiter weist sie ausdrücklich darauf hin, dass auch für den Laternenlauf Hygiene- und Abstandsregeln gelten: „Selbstverständlich können Familienmitglieder aus einem Haushalt gemeinsam mitlaufen. Doch abgesehen davon muss ein ausreichender Abstand der Teilnehmer untereinander gewährleistet sein.“

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?