Bezirk Harburg

Machen und Zeigen – Projekte aus dem Haus der Jugend gehen in die Welt

Neugraben-Fischbek. Unter dem Motto „Machen und Zeigen“ präsentieren Kinder und Jugendliche aus dem Haus der Jugend (Neumoorstück 3, 21147 Hamburg) am 18. September von 15-17 Uhr ihre Projekte, die in der Corona-Zeit entstanden sind. Im RAP-Workshop werden die Talente der jungen Künstler/innen sichtbar. Die Songs „Wir sind alle eins“ und „Mayday Mayday“ wurden bereits tausendfach bei Youtube aufgerufen. Auch aus den Projekten „Bilder-Gallerie“, „Technik Lego“, Beatbox“ und „Graffiti“ gibt es einiges zu bestaunen. Nicht nur Eltern und Geschwister sind eingeladen, auch interessierte Jugendliche und alle anderen aus dem Stadtteil sind gern gesehene Gäste am „Machen und Zeigen“-Tag. Es gilt die 3G-Regel, um telefonische Anmeldung (040428893916) ab Dienstag (13Uhr) wird gebeten.

https://youtu.be/vZLc5K5a0jA
Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?