Bezirk Harburg

Aufatmen in Neugraben: Gefundener Gegenstand keine Weltkriegsbombe

Neugraben-Fischbek. Im Zuge von Kampfmittelsondierungen auf dem Gebiet des Wasserwerks Neugraben hat HAMBURG WASSER einen Fremdkörper im Erdreich gefunden, bei dem nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es sich um eine Weltkriegsbombe handelt. Deshalb hat HAMBURG WASSER heute eine Spezialfirma damit beauftragt, den Gegenstand zu bergen. Jetzt kann aufgeatmet werden: Bei dem Fremdkörper handelt es sich um alte Metallgegenstände im Erdreich und keine Bombe. Die Vollsperrung der Kreuzung Bauernweide/Scheideholzweg bleibt bis einschließlich morgen (9. Dezember 2020) bestehen.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?