Bezirk Harburg

Feuerwehr rettet Mann nach Rauchgasinhalation

Hausbruch. Am frühen Sonntagmorgen haben Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg einen alkoholisierten Mann aus seiner verrauchten Wohnung im Rehrstieg gerettet. Zuvor hatten Nachbarn die aktivierten Rauchwarnmelder aus der betroffenen Wohnung gehört und die Feuerwehr alarmiert. Der Bewohner kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Ursache war ein Topf mit verbranntem Essen. Zwei Beamte der Polizei wurden aufgrund eingeatmeter Rauchgase noch vor Ort behandelt.

Foto: JOTO
Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?