Bezirk Harburg

Schwer verletzt nach Abkürzung über die Gleise

Neugraben-Fischbek. Gegen 4:30 Uhr am frühen Freitagmorgen wurde ein junger Mann beim Überqueren der Bahngleise am Bahnhof Neugraben schwer verletzt. Ersten Informationen nach blieb er mit einem gebrochenen Bein zwischen den Gleisen liegen. Unklar ist, ob er zuvor von einer S-Bahn erfasst wurde. Die Feuerwehr Hamburg rettete den jungen Mann mit einer Transportlore von den Gleisen, da der Unfallort noch knapp 200 Meter vom Bahnhof entfernt war. Nach der Erstversorgung wurde der Junge in ein Krankenhaus transportiert. Der Zugverkehr wurde bis kurz vor 6 Uhr unterbrochen.

.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?