Bezirk Harburg

Hospizverein lädt zur Trauerreise nach Dänemark ein

Heimfeld. „Reise ins Leben – eine begleitete Reise für Trauernde“  Dieses außergewöhnliche Angebot des Hospizvereins Hamburger Süden ist für die Zeit vom 31.8. bis 2.9.2020 geplant. Die kleine Reise geht per Bahn oder Bus nach Kollund/Dänemark, in die Nähe von Sonderburg, direkt an die Flensburger Förde. Dort steht der Gruppe ein Seminarhaus mit Vollverpflegung zur Verfügung.

Die Koordinatorinnen und Trauerbegleiterinnen des Hospizvereins begleiten und unterstützen die Mitreisenden bei der Bewältigung der Trauer durch Gespräche, Rituale und Gruppenarbeiten. Auch ein gemeinsamer Ausflug ist geplant.

Die Reise wird durch den Verein finanziert und ist somit für die Reisenden kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten. Informationen und Anmeldung unter Tel. 040 – 76 75 50 43 oder per email an info@hospizverein-hambugersueden.de

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?