Bezirk Mitte

Unter Drogeneinfluss über Köhlbrandbrücke gerast

Polizei beschlagnahmt Führerschein

Waltershof. Beamte der Verkehrsstaffel Innenstadt / West (VD 2) dokumentierten mit einem ProViDa-Fahrzeug einen erheblichen Geschwindigkeitsverstoß auf der Köhlbrandbrücke. Einer Provida-Besatzung fiel am Freitagabend ein VW Polo GTI auf, der mit erheblicher Geschwindigkeitsüberschreitung die Köhlbrandbrücke in Richtung Waltershof befuhr. Der männliche Fahrer erreichte Geschwindigkeiten von über 140 km/h bei zulässigen 50 km/h.

Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 42-jährige deutsche Fahrer deutliche körperliche Auffälligkeiten aufwies, die auf einen zeitnahen Konsum von Betäubungsmittel hinwiesen. Der daraufhin durchgeführte Drogenschnelltest verlief positiv auf THC, Kokain und Amphetamin. Der Mann wurde nach Blutprobenentnahmen am Wasserschutzpolizeikommissariat 1 entlassen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?