Bezirk Mitte

22-jähriger donnert mit 200 über die neue Reichsstraße

Wilhelmsburg. Beamte der Verkehrsdirektion Süd (VD 4)führten heute Morgen auf der Wilhelmsburger Reichsstraße in Fahrtrichtung Süden eine Geschwindigkeitskontrolle durch und konnten dadurch einen „Raser“ (22) aus dem Verkehr ziehen.

Der 22-Jährige fuhr mit seinem Mercedes 280 CDI die Wilhelmsburger Reichstraße in Fahrtrichtung Süden. Der Mercedes erreichte bei erlaubten 80 km/h eine gemessene Geschwindigkeit von 200 km/h. Der Fahrer konnte kurze Zeit später durch die Besatzung des Peter 46/20 angehalten und kontrolliert werden. Dem rumänischen Staatsangehörigen droht jetzt ein Bußgeld in Höhe von 1.200 Euro, zwei Punkte im Fahreignungsregister und ein Fahrverbot von drei Monaten.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?