Bezirk HarburgGesundheit

„Telefon-Sprechstunde für Trauernde“ ab Mittwoch, 1. April

Heimfeld. Das öffentliche Leben steht wg. Corona fast still. Die regelmäßigen Trauerangebote des Hospizvereins Hamburger Süden müssen ausfallen. Trauernde Menschen haben kaum mehr Ansprechpartner für ihren Kummer. Um dennoch ein Hilfsangebot machen zu können, bietet der Hospizverein eine Telefon-Sprechstunde für die trauernden Menschen an. Selbstverständlich wird jeder Anruf vertraulich behandelt. Ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen sind ab 1. April jeden Mittwoch von 15 Uhr bis 18 Uhr unter Telefon 040 – 76 75 50 43 erreichbar.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?