Bezirk Harburg

Überfall auf Kiosk in Heimfeld – Polizei sucht Zeugen

Heimfeld. Es war am späten Mittwochabend als die zwei maskierten Täter das Geschäft in der Heimfelder Straße betraten, in dem sich die 25-jährige Angestellte und ein Zeuge (48) befanden, und unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe der in einer Vitrine liegenden Mobiltelefone forderten .

Die Angestellte flüchtete daraufhin in den hinteren Bereich des Ladens, so dass der Zeuge mit den Tätern nun alleine war. Der Zeuge verwickelte die beiden Männer in ein Gespräch, woraufhin sie fluchtartig und ohne Beute den Kiosk in unbekannte Richtung verließen. Eine eingeleitete Sofortfahndung mit fünf Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Täter, die wie folgt beschrieben werden können:

Täter 1

- männlich 
- 185 cm groß 
- schlanke Statur 
- schwarz gekleidet 
- schwarze Maske 
- führte ein Messer mit sich 

Täter 2

- männlich 
- 175 cm groß 
- schlanke Statur 
- schwarz gekleidet 
- schwarze Maske 

Die Ermittlungen werden bei der örtlich zuständigen Fachdienststelle für Raubdelikte (LKA 184) geführt und dauern an. Hinweise bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an eine Polizeidienststelle.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?