Bezirk Harburg

Taffe Familie stellt Einbrecher auf frischer Tat

Neugraben-Fischbek. Es ist der blanke Horror: Als die 57-jährige Bewohnerin eines Hauses im Voßdrift am Montagvormittag in der Küche Vorbereitungen trifft, hört sie verdächtige Geräusche im eigenen Haus. Sie folgt den Geräuschen in ihr Schlafzimmer, wo sie auf einen Einbrecher trifft, der gerade die Schubladen durchwühlt. Die 57-jährige forderte den Mann auf, vor dem Haus auf die Polizei zu warten.

Die beiden Töchter der Bewohnerin gingen mit dem Mann in der Mitte vor das Haus, zuvor hatten sie bereits die Polizei alarmiert. Dort nutzte der Einbrecher die Situation, schubste die 19-jährige Tochter zur Seite und flüchtete. Die junge Frau blieb unverletzt.

Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnte der 56-jährige Deutsche durch Beamte des Polizeikommissariats 47 vorläufig festgenommen werden. Bei der anschließenden Durchsuchung des Mannes wurde ein Teil des Diebesgutes aufgefunden. Die weiteren Ermittlungen werden durch das zuständige Landeskriminalamt 184 geführt. Der 56-Jährige wurde einem Haftrichter zugeführt.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?