Bezirk Harburg

Öffnung des Ehestorfer Heuweg weiterhin ungewiss

Hausbruch. Die Anwohner des Ehestorfer Heuweg und tausende Pendler ärgern sich über die weiterhin andauernde Sperrung der wichtigen Verbindung nach Niedersachsen. Gastronomen fürchten um ihre Existenz. Wie der LAndesbetrieb nun am Dienstag mitteilt, werden jetzt Untergrundsondierungen durchgeführt, die Aufschluss über den Zustand der Straße geben sollen.

Die Arbeiten mit einer schweren Rammsonde sollen Erkenntnisse darüber bringen, wo und wie weitgehend anschließend Hohlräume verfüllt werden müssen. Die Hohlräume werden dann mit einem Spezialgemisch verfüllt, für das vor Ort Betonmischsilos installiert werden. Deshalb muss sowohl für die Sondierungen, als auch für die anschließende Verfüllung der Abschnitt zwischen Wulmsberg und der Landesgrenze Niedersachsen weiter für den Autoverkehr gesperrt bleiben.

Das Ende der Vollsperrung und die Wiederaufnahme der wechselseitigen Verkehrsführung hängen von den Ergebnissen der notwendigen Sondierungen ab. Mit dem Abschluss der Arbeiten im ersten Bauabschnitt ist nach Aussage der LSBG im Frühjahr 2020 zu rechnen.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?