Bezirk Harburg

Zwei Schwerstverletzte nach Beziehungstat in Heimfeld

Heimfeld. Es war etwa 0.30 Uhr am Sonntag, als bei der Polizei ein Notruf einging. Dieser galt einem Tatort in der Bissingstraße in Heimfeld, wo nach einem Messerangriff zwei lebensgefährlich verletzte Personen aufgefunden wurden.

Offenbar gerieten ein Mann und eine Frau in einen Streit. Ein Nachbar kam zu Hilfe. Beide wurden mit einem Messerstich von dem der Polizei bekanntem Täter niedergestreckt. Wände in der Wohnung und auf dem Hausflur waren mit Blut bespritzt. Der Täter konnte flüchten und wird im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen von der Polizei gesucht.

In der Wohnung befanden sich auch Kinder, die nach einer nächtlichen Betreuung vor Ort nun der Großmutter übergeben werden konnten. Die Mordkommission ermittelt.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?