Bezirk HarburgLokales

Retter finden verletzte Frau im Wald

Neugraben-Fischbek. Im Naherholungsgebiet in der Nähe der Straße „Wettloop“ im Hamburger Stadtteil Neugraben-Fischbek findet eine Spaziergängerin mit Hund am frühen Abend eine Frau vor, die schwer gestürzt war und nicht mehr aufstehen konnte. Sie rief die Rettung via Notruf.

Zuvor hatten mehr als 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr des Landkreises Harburg das Gebiet durchkämmt. Dabei wurde neben einem Polizeihubschrauber auch eine Drohne eingesetzt. Außerdem kamen auch Rettungshunde zum Einsatz. Die Frau hatte bereits selbstständig einen Notruf absetzen können, landete aber bei der Leitstelle des Landkreises Harburg.

Nach gut 90 Minuten wurde die Frau, die als Ende 50 Jahre alt beschrieben wird, gefunden. Mit ihrer noch nicht genauer bekannten Verletzung wurde sie in das Krankenhaus Harburg verbracht.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?