Bezirk Harburg

Fairkauf will sich auf Lebensmittel konzentrieren

Ausverkauf von Nonfood-Artikeln

Neugraben-Fischbek. Zum Weltladentag am Samstag, 11. Mai, baut die Initiative „Neugraben fairändern“ von 9-14 Uhr auf dem Neugrabener Markt vor der ASB-Sozialstation einen Verkaufsstand auf. Viele Artikel aus fairem Handel laden zum Stöbern ein: Deko- und Geschenkartikel, Leder- und Haushaltswaren, Spielzeug und Musikinstrumente – alles wird zu stark reduzierten Preisen angeboten. „Unser Lager ist einfach zu klein,“ begründet Dr. Dirk Müller, Leiter des FAIRkauf-Teams, diese Aktion. „Wir wollen uns in Zukunft mehr auf den Verkauf von fair gehandelten Lebensmitteln konzentrieren.“

„Neugraben fairändern“ ist eine Initiative der Ev.-luth. Michaelis-Kirchengemeinde. „Jeder Neugrabener sollte mindestens einmal im Monat ein Produkt aus dem Fairen Handel kaufen“ beschreibt Dr. Dirk Müller eines der vielen Ziele der Initiative. Gelegenheit dazu gibt es dienstags und donnerstags von 9 bis 14 Uhr im FAIRkauf im Foyer der ASB-Sozialstation in Neugraben, Marktpassage 1. Weitere Infos unter www.neugraben-fairaendern.de.

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?
HTML / JS Code

Geschäftliche Empfehlungen

?
HTML / JS Code