Bezirk HarburgLokales

Hausbrucher Schützen holen HAN-Pokal

Traditionelles Wanderpokalschießen ist eines der Ältesten in Deutschland

Hausbruch. Bereits am 26. Oktober fand das 66. Wanderpokalschießen in den Räumen des Schützenverein Fischbek statt. Ausgetragen wird der von den Harburger Anzeigen und Nachrichten (HAN) gestiftete Preis von den Schützenvereinen Fischbek, Hausbruch, Moorburg und Neugraben-Scheideholz.

Die Mannschaft des Schützenvereins Hausbruch Alt-und Neuwiedenthal v. 1898 e.V. ist diesmal als Sieger beim großen Wanderpokalschießen hervorgegangen. Jeweils ein Durchgang im Frühjahr und Herbst werden mit Kleinkaliber geschossen. Diesmal wurde der zweite Durchgang (Endkampf) im Schützenverein Fischbek ausgetragen.

Nach der Begrüßung von Harald Rinck begann der faire Kampf der benachbarten Vereine und es wurde verbissen um den Sieg des Pokals gerungen. 4 Stunden später und nach einem spannendem Wettkampf stand der Sieger fest. Die sehr guten Zweitplazierten waren die Kameraden aus dem Schützenverein Neugraben die lediglich mit 6 Ringen Abstand verloren hatten. Die Schützen des SV Moorburg bekamen die „Rote Laterne“. Ihre Erinnerung, sich nicht entmutigen zu lassen und intensiv zu trainieren.  Der beste Einzelschütze aller Vereine war die Hausbrucherin Anouschka Ahlt mit 288 von 300 möglichen Ringen.

Gesamtergebnisse:
1. SV Hausbruch                                             1417 Ringe
2.  SV Neugraben-Scheideholz                  1411 Ringe
3   SV Fischbek                                                1405 Ringe
4.  SV zu Moorburg                                        1356 Ringe

 

Hinweis in eigener Sache:
An dieser Stelle möchten wir auf unsere weiteren Angebote aufmerksam machen: Besuche auch unsere Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, unseren Twitter-Auftritt, die Instagram-Seite oder unser eigenes soziale Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeigen

Geschäftliche Empfehlungen

?

Geschäftliche Empfehlungen

?